Krankenhaus Laba-Impini

 

Krankenhaus in Laba-Impini

Spes viva e.V. konnte im Sommer 2005 den Bau einer Kinderklinik einschließlich einer Entbindungsstation fertigstellen. Die Finanzierung wurde mit Hilfe von Spenden und durch Zuwendungen des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung möglich gemacht.

Auch die Bevölkerung selbst engagierte sich über Eigenleistungen am Bau.

 

60.000 Menschen in den umliegenden Dörfern profitieren von der Kinderklinik in Laba-Impini.

 

Projektziele erreicht:

 

  • Verbesserung der Gesundheitsversorgung
  • Verringerung der Sterblichkeit, insbesondere von Frauen und Kindern
  • Nachhaltiger Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung der Region
  • Verbesserung der Lebensqualität

 

Zukunft des Projekts:

 

  • Betreuung und Verwaltung durch die Diözese Idiofa
  • Bereitstellung des notwendigen Personals (Ärzte/Krankenpfleger) durch die Diözese Idiofa
  • Lebensfähigkeit des Projektes ist langfristig gesichert durch die Unterstützung der katholischen Kirche

Spendenkonto

 

 

Bank: Liga Bank München

Name: Spes viva e.V.

Kontonr: 23 24 636 BLZ: 750 903 00

IBAN: DE86750903000002324636

BIC: GENODEF1M05

Kontakt

 

 

Adresse:

spes viva e. V.

Barerstr. 69

80799 München

Tel./Fax: +49 (0) 89 27 133 77

E-Mail: info@spesviva.org

Vorstand

 

 

Prof. Dr. Dr. Claude Ozankom

(Vorsitzender)

 

Abbé Rudi Spatschek

(Stellvertretender Vorsitzender)

© spesviva.org 2015